Workshop Unternehmensnachfolge V: Ist Ihr Unternehmen fit für die Nachfolge?

Veranstaltung

06. Oktober 2022

Workshop zur professionellen Planung der Büroübergabe/-nahme.

Termin
Donnerstag, 06.Oktober 2022, 10:00 – 15:00

Ort

Der Workshop findet in der Architektenkammer im Rahmen der 2G Plus-Regeln statt. Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin, 2.OG.

Zielgruppe
Die Zielgruppe dieses Workshops sind Inhaber und Inhaberinnen, die ihr Büro abgeben wollen und Planende, die ein Büro übernehmen wollen oder das Ziel einer Partnerschaft oder Expansion haben.

Lernziel und Inhalte
Im Kreise von KollegInnen erarbeiten die Teilnehmenden gemeinsam, welche Möglichkeiten bestehen, ihr Unternehmen für potentielle Übernehmenden attraktiv zu machen und den Bürowert zu steigern. Potentielle Übernehmende erfahren, welche Faktoren für die erfolgreiche Übernahme eines Büros wichtig sind.
Übergebende und Übernehmende lernen die Perspektive des Gegenübers kennen, erweitern ihr Netzwerk und profitieren durch den Austausch auf Augenhöhe für ihr eigenes Vorhaben. Wer die Herausforderungen seines Pendants versteht, kann sein eigenes Anliegen besser vorbereiten und schafft sich durch den Workshop die Möglichkeit, einen individuellen Zeit- und Aufgabenplan für die geplante Büroübergabe/-nahme zu erstellen.


Gemeinsam werden Fragen diskutiert wie z. B.:
• Welche Aspekte sind Ihnen als Übergebende/Übernehmende bei einer möglichen Büroübergabe/-nahme wichtig?
• Wie wird aus Ihrer Sicht ein Architekturbüro fit für die Übergabe / Übernahme?
• Was kennzeichnet aus Ihrer Sicht geeigneten Nachfolgende?
• Welches sind die wichtigsten, wertbestimmenden Parameter eines Architekturbüros?
• Was sind für Sie die größten Chancen/ Risiken einer Büroübergabe/-nahme?
• Was sind die Vor- und Nachteile einer Gründung vs. Übernahme?

Referent
Andreas Preißing, Dipl.-Bw. (FH) Andreas Preißing, MBA, Vorstand der Dr.-Ing. Preißing AGDipl.-Ing., Systemische Organisationsentwicklung, Beraterin u. Trainerin für Soziokratie und Neue OrganisationsKultur

Der Workshop findet im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Kilmaschutz (BMWi) geförderten Modellprojekts "Plattform für Unternehmensnachfolge in Architektur und Stadtplanung" statt.

Max. Teilnehmerzahl (Präsenz):
18